Zum Inhalt springen
 

News Archiv

BMM/OMM mit leichtem Holpern erfolgreich gestartet
Geschrieben am 10. Oktober 2021 von Matthias Dämmig  

Der erste Mannschaftspieltag von BMM&OMM: 23 von 27 Begegnungen haben stattgefunden, zwei wurden verschoben, zwei kampflos vorab aufgegeben. Die Spiellokale waren manchmal etwas ungewohnt – so spielten heute Kreisliga, Verbandsliga und Landesliga einträchtig beieinander, mit Masken und Abstand, im Keller des „Chez Heinz“ beim HSK/Lister Turm (Bild). Die Tische hatten nicht ganz Bundesliga-Größe, aber wir trugen es mit Fassung und Humor. An anderer Stelle wurde am Brett stark gehustet, was in Corona-Zeiten und auch sonst nicht sein sollte. Erkältungskranke gehören nicht ans Brett.

Vielen Dank allen, die den insgesamt gelungenen Neustart nach eineinhalb Jahren Pause möglich gemacht haben, an den Brettern und im Hintergrund!

Zu den zwei Teams, die akute Aufstellungssorgen hatten und haben, werde ich noch gesondert Kontakt aufnehmen, um Modelle für die weitere Saison zu besprechen. Wir möchten möglichst viele Schachfreund:inn:en wieder an die Bretter bekommen. Daher haben Staffelleiter und Spielleiter eben auch beschlossen, bis Jahresende keine Strafgelder für den Nichtantritt von Mannschaften zu erheben, sofern dieser mindestens 24 Stunden vor angesetztem Spielbeginn bekanntgegeben wird, damit keine Mannschaften vorzeitig abgemeldet werden.

 
Joomla Templates by Joomlashack