Zum Inhalt springen
 

News Archiv

In allen Altersklassen auf dem Treppchen
Geschrieben am 17. April 2022 von Marc Tenninger  

Für die Bezirksschachjugend waren die diesjährigen Landesjugendeinzelmeisterschaften besonders erfolgreich. In allen Altersklassen landeten Spielerinnen und Spieler aus unserem Bezirk unter den Top 3. Mit elf Medaillen, darunter fünfmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze, im Gepäck ging am Karfreitag auf die Heimreise aus Rotenburg.

Mit insgesamt 35 Teilnehmenden stellten wir die größte Delegation der sechs Bezirke.

In der u10 belegte Alexander Rinke (Hannover 96) mit 8 Punkten den 2. Platz. Mit 5,5 Punkten ist Mari Margaryan (SK Lehrte) neue Landesmeisterin u10w. Sebastian Mündörfer (SK Rinteln) sicherte sich mit 10 Punkten den 2. Platz in der u12. Einen Doppelsieg gab es in der u14. Der Lehrter Jannik Kieselbach (8,5 Punkte) ist neuer Landesmeister vor dem Bemeroder Tim Sauer (7,5 Punkte). Die beiden Lehrter Vereinskameraden Leon Niemann und Marvin Kieselbach belegten mit jeweils 6 Punkten in der u16 die Plätze 2 und 3. Auch in der u18 schafften es zwei Spieler auf das Treppchen. Johannes von Mettenheim (SF Hannover) holte 8,5 Punkte und ist neuer Landesmeister. Philip Reimer (SK Lehrte) beendete das Turnier mit 6,5 Punkten auf Rang 3. Das Mädchenturnier gewann Venera Margaryan (SK Lehrte) überlegen mit 9 Punkten aus 9 Partien und ist damit neue Landesmeisterin in der u14w. Das starke Abschneiden komplettiert Isabel Sibbertsen (SD Isernhagen), die mit 3,5 Punkten den Landesmeistertitel in der u12w holte. Auch im parallel ausgetragenen u20 Open geht ein Preis nach Hannover. Constantin von Mettenheim (SZ Bemerode) gewann den Rating Preis für DWZ <1000.

Betreut und trainiert wurden unsere Jugendlichen vor Ort von Marine Zschischang, Charlotte Loßin, Björn Krüger, Nils Rinke und Tobias Brockmeyer.

 
Joomla Templates by Joomlashack